Veranstaltungen in der Nähe

Veranstaltungen

Mär
22

Nationale Tagung Biel 2018: Ermessen in der Sozialhilfe - Spielräume sinnvoll nutzen

  1.   Weiterbildung
  2.   Public
  1.   22nd Mär, 2018
Das Leitprinzip der Individualisierung verlangt, dass Hilfeleistungen jedem einzelnen Fall angepasst sind und sowohl den Zielen der Sozialhilfe im Allgemeinen als auch den Bedürfnissen der betroffenen... Das Leitprinzip der Individualisierung verlangt, dass Hilfeleistungen jedem einzelnen Fall angepasst sind und sowohl den Zielen der Sozialhilfe im Allgemeinen als auch den Bedürfnissen der betroffenen Person im Besonderen entsprechen. Der Entscheid über die Hilfeleistung und über die Art der Hilfe richtet sich nach der jeweiligen Gesetzgebung, die in der Regel einer professionellen Beurteilung einen gewissen Handlungsspielraum einräumt. Dieses Prinzip wird im Recht «Ermessen» genannt. Ermessensnormen (z.B. «kann»-Formulierungen im Gesetz) erlauben ein flexibles Handeln der Fachleute und Behörden sowie ein hohes Mass an Einzelfallgerechtigkeit. Die Anwendung des Handlungsspielraums bzw. Ermessens erfordert im Alltag eine hohe Professionalität und ein berufliches Selbstverständnis.

Die nationale Tagung in Biel bietet eine Plattform zur Präsentation und Diskussion von Handlungsmöglichkeiten sowie Best-Practice-Ansätzen.
Mär
22

Mit Achtsamkeit zu mehr Fokus und Gelassenheit

  1.   Weiterbildung
  2.   Seiten Veranstaltung
  1.   22nd Mär, 2018 - 24th Mai, 2018
Ein 8-Wochen Mindfulness-Based Cognitive Therapy Kurs, um die achtsame Aufmerksamkeit zu üben und zu stärken. Zeitdruck, permanente Veränderung und das Balancieren von mehreren Aufgaben zugleich führ... Ein 8-Wochen Mindfulness-Based Cognitive Therapy Kurs, um die achtsame Aufmerksamkeit zu üben und zu stärken.
Zeitdruck, permanente Veränderung und das Balancieren von mehreren Aufgaben zugleich führen dazu, dass wir v.a. reagieren und funktionieren, statt zu gestalten und wirksam zu beeinflussen. Das Ergebnis sind Unruhe, Gereiztheit, Stress und Erschöpfung. Mindfulness (Achtsamkeit) ist eine Form der Selbstführung, die uns ermöglicht, mit den an uns gerichteten Herausforderungen ressourcenorientierter umzugehen. Einfache und zugleich wirksame Techniken wie die Achtsamkeitsmeditation helfen, aus unserem Autopilot auszusteigen und uns selbst und unserem Umfeld mit mehr Klarheit und Wertschätzung zu begegnen. Neurowissenschaftliche Studien zeigen, dass bereits ein acht-Wochen Mindfulness Training strukturelle und funktionale Veränderungen in Gehirnregionen bewirken, die mit der Regulation von Aufmerksamkeit, Selbsterleben, Emotionen und Körperempfindungen zusammenhängen. Es gibt zahlreiche Hinweise, dass Menschen mit erhöhter Achtsamkeit

- effizienter mit Veränderungen umgehen,
- mehr Fokus und Wohlbefinden erleben,
- weniger anfällig sind für Stress, Angst, wiederkehrende Depression.

Jeweils Donnerstagabend
18.00 - 19.30 h

22. März + 29. März + 5. April + 12. April + 19. April + 3. Mai + 10. Mai + 24. Mai 2018

Achtsamkeitstag
Sonntag 6. Mai 2018

Anmeldung und weitere Infos finden Sie auf meiner Webseite unter
https://instituteformindfulness.org/de/dienste/aktuelles-kursangebot/mbct
Jun
26

SKOS Weiterbildung - Einführung in die öffentliche Sozialhilfe, Juni 2018

  1.   Weiterbildung
  2.   Public
  1.   26th Jun, 2018
In der Praxis der öffentlichen Sozialhilfe haben Fachleute und Behördenmitglieder komplexe Aufgaben zu bewältigen. Kenntnisse des Systems der sozialen Sicherheit sind ebenso gefordert wie rechtliches ... In der Praxis der öffentlichen Sozialhilfe haben Fachleute und Behördenmitglieder komplexe Aufgaben zu bewältigen. Kenntnisse des Systems der sozialen Sicherheit sind ebenso gefordert wie rechtliches und methodisches Wissen. Unsere Veranstaltung richtet sich daher an Mitglieder von Sozialbehörden, Fachleute der Sozialen Arbeit und Sachbearbeitende von Sozialdiensten, die neu in der Sozialhilfe tätig sind.

Die Weiterbildung der SKOS vermittelt Grundlagen zur Ausgestaltung der Sozialhilfe und zur Umsetzung der SKOS-Richtlinien, zu Verfahrensgrundsätzen und zum Prinzip der Subsidiarität. Insbesondere werden auch die Änderungen der aktuellen Richtlinienrevision erläutert.

Neu werden auch Praxisfragen zu aktuellen Themen in den Fokus gestellt. 2018 wird die Definition einer Unterstützungseinheit grundlegend dargelegt und in einem zweiten Teil Ihre Fragen dazu beantwortet. Diese können Sie bereits bei der Anmeldung für das neue Modul D formulieren.

Modul A: Grundlagen und Praxis der Sozialhilfe
Modul B: Sanktionen, Verfahren und Verfügungen in der Sozialhilfe
Modul C: Sozialversicherungen und Sozialhilfe
Modul D: Unterstützungseinheit in der Sozialhilfe
Sep
27

Mindfulness in Organisationen

  1.   Weiterbildung
  2.   Seiten Veranstaltung
  1.   27th Sep, 2018 - 25th Mai, 2019
Neu! MINDFULNESS IN ORGANISATIONEN. Eine 9-monatige Ausbildung für Führungskräfte und Beratende. Mindfulness meint klare, von Stereotypen befreite Wahrnehmung und wertschätzende Zuwendung. In V... Neu!
MINDFULNESS IN ORGANISATIONEN.
Eine 9-monatige Ausbildung für Führungskräfte und Beratende.

Mindfulness meint klare, von Stereotypen befreite Wahrnehmung und wertschätzende Zuwendung. In Verbindung mit Führungkompetenz ermöglicht Mindfulness den organisationalen Raum, in dem Gelassenheit, Fokus, agile Kooperation, Emergenz von Innovation und ethische Entscheidungen mit Weitsicht entwickelt werden. Die Organisationswelt kann mit dieser Schlüsselkompetenz der modernen Führung und Prozessgestaltung in der Begegnung mit Tempo, Komplexität und Dynamik neue Wege beschreiten.

Infos und Anmeldung unter https://instituteformindfulness.org/de/
Nov
19

SKOS Weiterbildung - Einführung in die öffentliche Sozialhilfe, November 2018

  1.   Weiterbildung
  2.   Public
  1.   19th Nov, 2018
In der Praxis der öffentlichen Sozialhilfe haben Fachleute und Behördenmitglieder komplexe Aufgaben zu bewältigen. Kenntnisse des Systems der sozialen Sicherheit sind ebenso gefordert wie rechtliches ... In der Praxis der öffentlichen Sozialhilfe haben Fachleute und Behördenmitglieder komplexe Aufgaben zu bewältigen. Kenntnisse des Systems der sozialen Sicherheit sind ebenso gefordert wie rechtliches und methodisches Wissen. Unsere Veranstaltung richtet sich daher an Mitglieder von Sozialbehörden, Fachleute der Sozialen Arbeit und Sachbearbeitende von Sozialdiensten, die neu in der Sozialhilfe tätig sind.

Die Weiterbildung der SKOS vermittelt Grundlagen zur Ausgestaltung der Sozialhilfe und zur Umsetzung der SKOS-Richtlinien, zu Verfahrensgrundsätzen und zum Prinzip der Subsidiarität. Insbesondere werden auch die Änderungen der aktuellen Richtlinienrevision erläutert.

Neu werden auch Praxisfragen zu aktuellen Themen in den Fokus gestellt. 2018 wird die Definition einer Unterstützungseinheit grundlegend dargelegt und in einem zweiten Teil Ihre Fragen dazu beantwortet. Diese können Sie bereits bei der Anmeldung für das neue Modul D formulieren.

Modul A: Grundlagen und Praxis der Sozialhilfe
Modul B: Sanktionen, Verfahren und Verfügungen in der Sozialhilfe
Modul C: Sozialversicherungen und Sozialhilfe
Modul D: Unterstützungseinheit in der Sozialhilfe
Es gibt noch keine Veranstaltungen. Sei der/die Erste(r) und erstelle eine neue Veranstaltung!
Unable to load tooltip content.
1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen
© 2018 SNETZ.ch KONTAKT